Cinque Terre

Wanderreisen Cinque Terre Italien Reisewelt Rombach Schiltach

Wanderreise

Fünf malerische Küstenörtchen, die sich an die Hügel und Felsen der Ligurischen Küste zu klammern scheinen, bilden die Cinque Terre. Die Region zeichnet sich durch eine einzigartige Landschaft und die bekannten Dörfchen mit ihrer ganz eigenen Bauweise aus. In unserer Woche an der italienischen Westküste lernen wir diese wunderschöne Gegend und das Umland zu Fuß bei traumhaften Küstenwanderungen kennen. Von unserem Hotel in Levanto aus sind es nur 5 Minuten zum Strand – wir genießen das Meer, die italienische Lebensart und nicht zuletzt auch die gute ligurische Küche. Lust auf eine Wanderreise alla Italia? Steigen Sie ein…

Reisebeschreibung

 

YouTube-Video mit weiteren Impressionen: Cinque Terre – www.wanderreisen-rombach.de – YouTube


Tag 1 – Anreise
Nach einer abwechslungs- und aussichtsreichen Fahrt durch Alpen, Poebene und Ligurische Küste erreichen wir schließlich Levanto und beziehen dort unser Hotel, wo wir anschließend den Tag bei einem guten Abendessen ausklingen lassen.

Tag 2 – Traumhafter Küstenabschnitt
Direkt von unserem Hotel aus startet die erste Wandertour. Über einen uralten Pfad steigen wir auf zu einem Höhenweg, der uns über Terrassen und durch lichte Pinienwälder zu einem der schönsten Aussichtpunkte, einem alten Leuchtturm und zur Kirchenruine San Antonio, führt. Von hier aus genießt man einen weiten Blick über die 5 Dörfer und Steilhänge der Cinque Terre. Nach kurzer Pause folgt der Abstieg nach Monterosso, wo es Zeit für Stadtbummel und Einkehr gibt. Anschließend fahren wir mit dem Zug nach Corniglia, um auch das einzige Dorf der Cinque Terre, das nicht direkt am Meer liegt, kennenzulernen. Danach bringt uns der Zug wieder zurück nach Levanto.
Gehzeit 3,5 Std. Hm ca. 350 – auf und ab

Tag 3 – Portovenere ,,der Hafen der Venus“
Die heutige Wanderung startet im Ort Riomaggiore, den wir morgens mit dem Zug erreichen. Unser Pfad führt hinauf zur Wallfahrtskirche Madonna di Monte Nero. Von dort aus genießen wir eine traumhafte Aussicht über die Dörfer der Cinque Terre und auf die levantinische Küstenregion. Weiter führt der Weg über einen Höhenrücken mit dem kleinen Ort Campiglia, wo wir Mittagsrast machen. Ein spektakulärer Küstenweg mit fantastischen Ausblicken aufs Meer und auf die Insel Palmaria bringt uns schließlich hinunter ins Hafenstädtchen Portovenere. Nach dem Bummel durch die Altstadt fahren wir (bei gutem Wetter) mit dem Schiff entlang der fünf Dörfer zurück nach Monterosso, von wo aus der Zug uns nach Levanto zurückbringt.
Gehzeit 5 Std. Hm ca. 550 – auf und ab

Tag 4 – Kloster Soviore und pittoreskes Vernazza
Ab unserem Hotel führt uns ein anspruchsvoller, aber lohnender Aufstieg über mehrere Aussichtspunkte zum Kloster Soviore, wo wir bei schönen Ausblicken von schattigen Plätzen aus unsere Versperpause machen.

Über einen malerischen Saumpfad gelangen wir hinunter in den Ort Vernazza, wo wir uns mit einem leckeren italienischen Eis belohnen können.
Gehzeit: ca. 4,5 Std. ca. 500 Hm auf und 500 Hm ab

Tag 5 – Die Halbinsel von Portofino
Mit dem Wanderbus fahren wir Richtung Norden, in den Ort San Rocco. Wir überqueren die Halbinsel von Portofino, die uns mit viel Flora und Fauna begeistert, auf halber Höhe. Beim Abstieg zu unserem Ziel, dem bekannten Nobelort Portofino, eröffnet sich uns ein eindrucksvolles Panorama. Ein Bummel durch die idyllischen Straßen und Cafés bis zum Hafen, einem der schönsten Naturhäfen des Mittelmeerraumes, gibt Zeit zum Fotografieren, Ausspannen, Genießen. Anschließend fahren wir mit dem Linienbus nach Santa Margherita, wo uns der Wanderbus abholen kann und zurück nach Levanto bringt.

Gehzeit: ca. 4 Std. ca. 200 Hm auf und 400 Hm ab

Tag 6 – Von Levanto nach Bonassola
Bonassola, der Nachbarort von Levanto, ist das Ziel unserer heutigen Wanderung, die den Abschluss unserer Wanderwoche bildet. Durch üppiges Grün und viel mediterrane Vegetation führt unser Weg direkt ab dem Hotel zu einem ursprünglichen Bergdörfchen, wo wir eine gemütliche Mittagspause einlegen. Anschließend folgt der Abstieg nach Bonassola, wo ein ausgedehnter Sandstrand empfängt. Der Rückweg führt durch alte Eisenbahntunnels, die heute Fußgängern als Unterquerung der Hügellandschaft dienen, zurück nach Levanto.

Gehzeit: ca. 3 Std. Hm ca. 300 – auf und ab

Tag 7 – Heimreise
Heute treten wir voller Eindrücke unsere Heimreise im Wanderbus an.

 

Änderungen vorbehalten.
Anspruch nach SAC-Wanderskala: T1 – T2, wenig T3 (kann ausgelassen werden)
Trittsicherheit und Kondition für 5 Std. Gehzeit bei normalem Wandertempo erforderlich.

Leistungen

  • erstes Frühstück auf der Hinfahrt
  • Fahrt im gemütlichen Reisebus
  • 6x Übernachtung mit Halbpension im 3*-Hotel
  • 5x geführte Wanderungen Schwierigkeit: mittel
  • alle Fahrten vor Ort inkl. Bahnfahrten
  • Bootsfahrt von Portovenere nach Monterosso (je nach Wetter)
  • Kurtaxe

Termine & Preise

Derzeit leider keine Termine verfügbar.

weitere Informationen

erteilen Ihnen Sophia & Marc Rombach,
Tel: +49 (0) 78 36 / 95 59 03,
E-Mail: info@wanderreisen-rombach.de

Anfrageformular