Berchtesgaden im Advent

Softwanderreise / Kulturwanderreise

Die berühmte Bergsteigerregion Berchtesgaden in den Bayrischen Alpen erwartet uns mit
schroffen Gipfeln, romantischen Seen und dem einzigen Alpen-Nationalpark Deutschlands.
Doch warum soll man dieses herrliche Fleckchen Erde nur im Sommer besuchen, verwandelt es
sich doch zur weißen Jahreszeit in ein richtiges Winterwunderland mit idyllischen
Weihnachtsmärkten, viel Sehenswertem und den schönsten Strecken für Winterwanderungen.
Gemeinsam stimmen wir uns auf das Weihnachtsfest ein mit einem bunten Programm
inmitten von Bergen, Schnee und vielen Lichtern.

Reisebeschreibung

Tag 1 – Anreise nach Berchtesgaden und Haus der Berge
Am ersten Reisetag fahren wir mit dem Wanderbus gemeinsam
vom Schwarzwald nach Berchtesgaden, wo uns noch einige
Stunden zur Verfügung stehen werden. Diese nutzen wir für einen
Besuch im schönsten Erlebnismuseum des Nationalparks
Berchtesgaden, dem „Haus der Berge“, wo wir bereits einen
faszinierenden ersten Eindruck von Landschaft, Natur und dem
Leben in den Bergen erhalten.

Tag 2 – Königssee und Berchtesgadener Adventsmarkt
Nach der Anreise bleiben wir heute im direkten Umkreis von
Berchtesgaden-Ort. Ein morgendlicher Spaziergang zum Königssee
lockert unsere Füße. Belohnt werden wir mit einer Schifffahrt auf
dem malerischen und weithin bekannten Gewässer mit Besuch
der berühmten Wallfahrtskapelle St. Bartholomä. Am späten
Nachmittag steht der Besuch des romantischen Berchtesgadener
Adventsmarkts auf dem Programm – ein Genuss für alle Sinne.
Gz: ca. 1,5 Std. Hm: ca. 150

Tag 3 – Auf dem Obersalzberg und Jenner
Heute brechen wir auf zu einem Wintertag auf den
bekanntesten Bergen rund um Berchtesgaden, die sich uns bei
einer Wandertour mit Blicken ins Tal und auf die umliegenden
Gipfel als herrliche Aussichtsberge präsentieren. Im Anschluss
lassen wir den Tag gemeinsam ausklingen.
Gz: ca. 2 Std. Hm: ca. 150

Tag 4 – Bergsteigerort Ramsau und Schloss Hellbrunn
Heute unternehmen wir eine schöne Winterwanderung durch den
Märchenwald und um den Hintersee, ausgehend vom berühmten
Bergsteigerort Ramsau am Fuße des Watzmann. Der erste
Bergsteiger, dem es gelang, die legendäre Watzmann-Ostwand zu
durchsteigen, Johan Grill, stammte von hier. Am Nachmittag
besuchen wir das pittoreske Schloss Hellbrunn mit seinem
Schlosspark, das Kulisse für einen der schönsten Adventsmärkte
der Region ist.
Gz: ca. 2 Std. Hm: ca. 150

Tag 5 – Salzbergwerk Berchtesgaden und Heimreise
Auch am heutigen Tag der Abreise wollen wir natürlich noch
etwas von unserer Urlaubsregion sehen, und so besuchen wir das
faszinierende Salzbergwerk von Berchtesgaden, wo bereits seit
vielen Jahrhunderten das „weiße Gold“ gefördert wird. In einer
interessanten Führung tief im Berg werden uns Geschichte,
Techniken und Besonderheiten des Salzbergbaus, der für die
Entwicklung der Region eine so maßgebliche Rolle spielte,
nähergebracht. Im Anschluss bringt uns der Wanderreisebus
wieder zurück in den Schwarzwald.

Eine grundlegende Kondition sowie festes Schuhwerk und bei Bedarf Telestöcke werden vorausgesetzt.
Änderungen vorbehalten.

Leistungen

  • erstes Frühstück auf der Hinfahrt
  • alle Fahrten im gemütlichen Reisebus
  • 4x Ü/HP in 4*-Hotel mit Wellness (Hallenbad und Saunalandschaft) in Berchtesgaden-Ort
  • 3 geführte Wanderungen, Schwierigkeit: leicht
  • Besuch des Nationalparkmuseums „Haus der Berge“
  • Besuch der Weihnachtsmärkte Berchtesgaden und Hellbrunn
  • Führung im Salzbergwerk
  • Kurtaxe

Termine & Preise

Datum: 13.-17.12.2021
Preis: 495 € p. P. mit Halbpension
EZ-Zuschlag: 75 €

weitere Informationen

erteilen Ihnen Sophia & Marc Rombach,
Tel: +49 (0) 78 36 / 95 59 03,
E-Mail: info@wanderreisen-rombach.de

Anfrageformular